MS SQL Server 2016 MOC 20761 - Querying Data with Transact-SQL

Zielgruppe: Datenbankadministratoren, Datenbankentwickler, Poweruser.

Im Seminar erlernen die Teilnehmer die Transact SQL – Sprache, die Grundlage für die Arbeit mit SQL Server 2016 / 2017 / 2019 ist.

Der Kurs bereitet auch auf die Prüfung 70-761: Datenabfragen mit Transact-SQL.

ACHTUNG: Die Prüfung 70-761 wurde zum 31.01.2021 abgekündigt und kann danach nicht mehr abgelegt werden.

Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive.

Hinweis: Wenn nicht andes gewünscht, führen wir diesen Kurs in Anlehnung an MOC durch, d.h. der Kurs ist inhaltsgleich, Sie erhalten aber eine Schulungsunterlage (Fachbuch) nach Trainerempfehlung. Sollten Sie eine offizielle Durchführung nach MOC wünschen, führen wir das Seminar mit einem Preisaufschlag durch.

Jetzt anmelden

Welche Inhalte werden vermittelt?

Einführung in Microsoft SQL Server
– Die grundlegende Architektur von SQL Server
– SQL Server-Editionen und -Versionen
– Erste Schritte mit SQL Server Management Studio
Einführung in die T-SQL-Abfrage
– Einführung in T-SQL
– Sets verstehen
– Grundlegendes zur Prädikatenlogik
– Grundlegendes zur logischen Reihenfolge von Operationen in SELECT-Anweisungen
SELECT-Abfragen schreiben
– Einfache SELECT-Anweisungen schreiben
– Entfernen von Duplikaten mit DISTINCT
– Verwenden von Spalten- und Tabellenaliasen
– Einfache CASE-Ausdrücke schreiben
Mehrere Tabellen abfragen
– Joins verstehen
– Abfrage mit Inner Joins
– Abfrage mit Outer Joins
– Abfragen mit Cross Joins und Self Joins
Daten sortieren und filtern
– Daten sortieren
– Filtern von Daten mit Prädikaten
– Filtern von Daten mit TOP und OFFSET-FETCH
– Arbeiten mit unbekannten Werten
Arbeiten mit SQL Server-Datentypen
– Einführung in SQL Server-Datentypen
– Arbeiten mit Charakterdaten
– Arbeiten mit Datums- und Zeitdaten
Verwenden von DML zum Ändern von Daten
– Hinzufügen von Daten zu Tabellen
– Ändern und Entfernen von Daten
– Automatische Spaltenwerte generieren
Integrierte Funktionen verwenden
– Schreiben von Abfragen mit integrierten Funktionen
– Verwenden von Konvertierungsfunktionen
– Verwenden logischer Funktionen
– Verwenden von Funktionen zum Arbeiten mit NULL
Gruppieren und Aggregieren von Daten
– Aggregatfunktionen verwenden
– Verwenden der GROUP BY-Klausel
– Filtern von Gruppen mit HAVING
Unterabfragen verwenden
– In sich geschlossene Unterabfragen schreiben
– Korrelierte Unterabfragen schreiben
– Verwenden des EXISTS-Prädikats mit Unterabfragen
Verwenden von Tabellenausdrücken
– Views verwenden
– Verwenden von Inline-Tabellenwertfunktionen
– Verwenden abgeleiteter Tabellen
– Verwenden von Common Table Expressions
Verwenden von Set-Operatoren
– Schreiben von Abfragen mit dem UNION-Operator
– Mit EXCEPT und INTERSECT
– Mit APPLY
Fensterfunktionen: Ranking, Offset und Aggregieren:
– Erstellen von Fenstern mit OVER
– Fensterfunktionen
Pivoting und Gruppieren von Sets
– Schreiben von Abfragen mit PIVOT und UNPIVOT
– Arbeiten mit GROUPING SETS
Ausführen gespeicherter Prozeduren
– Abfragen von Daten mit gespeicherten Prozeduren
– Übergeben von Parametern an gespeicherte Prozeduren
– Erstellen einfacher gespeicherter Prozeduren
– Arbeiten mit Dynamic SQL
Programmieren mit T-SQL
– T-SQL-Programmierelemente
– Programmablauf steuern
Fehlerbehandlung in T-SQL
– Implementieren der T-SQL-Fehlerbehandlung
– Implementierung einer strukturierten Fehlerbehandlung
Transaktionen implementieren
– Transaktionen und die Datenbank-Engine
– Steuerung von Transaktionen

Welche Zulassungsvoraussetzungen sind zu erfüllen?

Grundlegende Erfahrung mit relationalen Datenbanken sowie Grundkenntnisse über das Windows-Betriebssystem.

Jetzt anmelden

Gebühren

2.250,00€ Teilnahmegebühr

(2.677,50€ inkl. 19% MwSt.)

Ansprechpartner

Bild von Joana Wiercioch

Joana Wiercioch

Seminarorganisation

Tel. 0421 17481-51

j.wiercioch@iq-professionals.de