Linux Systemadministration - Kompaktkurs

Angesprochener Teilnehmerkreis: Angehende Linux-Administratoren, die eine kompakte, aber tiefergehende Einführung in die Betreuung von Linux-Systemen suchen und/oder die LPIC-1-Zertifizierung erreichen wollen. Im Kurs werden den Teilnehmern in kompakter Form Grundlagen der Administration eines Linux-Rechners vermittelt. Die wichtigsten Fragen der Benutzer- und Rechteverwaltung, der Installation und des Systemablaufs werden vorgestellt, diskutiert und in praktischen Übungen vertieft.
Auf eine Einführung in den Umgang mit dem Linux-Kern und folgt eine gründliche Anleitung für die Programmierung mit Unix-Werkzeugen, vor allem der Shell. Diese ist Voraussetzung für das Verständnis diverser Abläufe in einem Linux-System und für die Automatisierung vieler Prozesse in der Systemadministration.

Jetzt anmelden

Welche Inhalte werden vermittelt?

Die Administration eines Linux-Systems
Benutzerverwaltung, Rechteverwaltung
Partitionen und Dateisysteme, Bootlader
Systemstart und Systemstopp, Prozessverwaltung
Systemprotokollierung
Datensicherung und -archivierung
Zeitgesteuerte Vorgänge
Hardware und Hardwareinstallation
Softwareinstallation und -verwaltung
Drucken unter Linux
Der Linux-Kernel: Struktur und Funktionalität
Kernel-Module
Im Anriss: Möglichkeiten, den Linux-Kernel anzupassen (anhand eines vorgeführten Beispiels)
Einführung in die Shellprogrammierung
Shellprogrammierung: Praxisorientierte Beispiele

Welche Zulassungsvoraussetzungen sind zu erfüllen?

Sehr gute Anwenderkenntnisse in Linux.

Jetzt anmelden

Gebühren

2.080,00€ Teilnahmegebühr

(2.475,20€ inkl. 19% MwSt.)

Ansprechpartner

Bild von Joana Wiercioch

Joana Wiercioch

Seminarorganisation

Tel. 0421 17481-51

j.wiercioch@iq-professionals.de