MS Exchange Server 2019 MOC 20345-1 - Administering Microsoft Exchange Server 2016/2019

Die Zielgruppe für diesen Kurs sind Messaging-Administratoren auf Unternehmensebene unter Exchange Server. IT-Generalisten und Helpdesk-Experten, die sich über Exchange Server informieren möchten, können ebenfalls an diesem Kurs teilnehmen.

In diesem Kurs lernen IT-Experten, wie Sie Microsoft Exchange Server bereitstellen und verwalten.

Der Kurs behandelt die Installation und Konfiguration von Exchange Server. Außerdem erfahren Sie, wie Sie E-Mail-Empfänger und Öffentliche Ordner verwalten und wie Sie Massenvorgänge mithilfe der Exchange-Verwaltungsshell ausführen. Der Kurs behandelt außerdem die Verwaltung der Clientkonnektivität, des Nachrichtentransports und der Nachrichtenhygiene sowie die Bereitstellung von Exchange Server in Hochverfügbarkeitsumgebungen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Disaster Recovery-Lösungen implementieren. Abschließend wird erläutert, wie eine Exchange Server-Bereitstellung verwaltet und überwacht wird und wie Microsoft Exchange Online in einer Microsoft Office 365-Umgebung verwaltet wird.

Das Seminar bereitet auch auf das Examen 70-345 für die Zertifizierung zum MCSE: Productivity vor.

ACHTUNG: Die Prüfung 70-345 wurde zum 31.01.2021 abgekündigt und kann danach nicht mehr abgelegt werden.

Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive.

Hinweis: Wenn nicht andes gewünscht, führen wir diesen Kurs in Anlehnung an MOC durch, d.h. der Kurs ist inhaltsgleich, Sie erhalten aber eine Schulungsunterlage (Fachbuch) nach Trainerempfehlung. Sollten Sie eine offizielle Durchführung nach MOC wünschen, führen wir das Seminar mit einem Preisaufschlag durch.

Jetzt anmelden

Welche Inhalte werden vermittelt?

Bereitstellen von Exchange Server
– Überprüfen der Anforderungen und Voraussetzungen für eine Exchange Server 2019-Installation
– Bereitstellen von Exchange Server 2019
– Überprüfen der Exchange Server-Funktionalität
– Installieren von Exchange Server 2019 unter Windows Server Core 2019 (optional)
Verwalten des Exchange Server 2016-Speichers
– Erstellen und Konfigurieren von Postfachdatenbanken
Empfängerobjekte verwalten
– Verwalten von E-Mail-Adressrichtlinien
– Verwalten von Adresslisten und Adressbuchrichtlinien
Verwalten von Empfängern und Exchange-Servern mithilfe von Exchange Server-Cmdlets
– Verwenden der Exchange-Verwaltungsshell zum Verwalten von Empfängern
– Verwenden der Exchange-Verwaltungsshell zum Verwalten von Exchange Server
Implementieren der Clientkonnektivität
– Konfigurieren von Exchange Server für Outlook
– Konfigurieren von Outlook im Web
– Konfigurieren von Microsoft Exchange ActiveSync
Verwalten der Hochverfügbarkeit in Exchange Server
– Bereitstellen einer Hochverfügbarkeitslösung für Clientzugriffsdienste
– Testen der Hochverfügbarkeitskonfiguration
Implementieren der Notfallwiederherstellung für Exchange Server
– Wiederherstellen des Exchange Server-Postfachs
– Wiederherstellen eines Mitglieds der Datenbankverfügbarkeitsgruppe (DAG) (optional)
Konfigurieren und Verwalten des Nachrichtentransports
– Konfigurieren des Nachrichtentransports
– Überwachen und Überprüfen der Nachrichtenübermittlung
– Konfigurieren einer Disclaimer-Transportregel
– Konfigurieren einer DLP-Richtlinie für Finanzdaten
Nachrichtensicherheit konfigurieren
– Konfigurieren und Testen von EdgeSync
– Konfigurieren der Funktionen zum Schutz vor Viren, Spam und Malware
Überwachung und Problembehandlung von Exchange Server
– Überwachen von Exchange Server
– Fehlerbehebung bei der Verfügbarkeit von Datenbanken
– Fehlerbehebung bei Clientzugriffsservern
Sichern und Verwalten von Exchange Server
– Konfigurieren von Exchange Server-Berechtigungen
– Konfigurieren der Überwachungsprotokollierung
– Verwalten von Exchange Server
Implementieren und Verwalten von Exchange Online-Bereitstellungen
– Verwalten von Exchange Online

Welche Zulassungsvoraussetzungen sind zu erfüllen?

Die Teilnehmer sollten neben ihrer Berufserfahrung über folgende Fachkenntnisse verfügen:
– Mindestens zwei Jahre Erfahrung in der Verwaltung von Windows Server.
– Mindestens zwei Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Active Directory-Domänendiensten (AD DS).
– Mindestens zwei Jahre Erfahrung in der Namensauflösung, einschließlich DNS (Domain Name System).
– Verständnis von TCP / IP und Netzwerkkonzepten.
– Verständnis von Sicherheitskonzepten wie Authentifizierung und Autorisierung.
– Grundlegendes zum Simple Mail Transfer Protocol (SMTP).
– Kenntnisse über PKI-Technologien (Public Key Infrastructure), einschließlich Active Directory Certificate Services (AD CS).

Jetzt anmelden

Gebühren

2.250,00€ Teilnahmegebühr

(2.677,50€ inkl. 19% MwSt.)

Ansprechpartner

Bild von Jacob van Iwaarden

Jacob van Iwaarden

Seminarorganisation

Tel. 0421 17481-52

j.iwaarden@iq-professionals.de