MS Windows Server 2016 MOC 20741 EN / 21741 DE - Networking with Windows Server 2016

Angesprochener Teilnehmerkreis: Netzwerkadministratoren bzw. System- und Infrastrukturadministratoren.

Themenschwerpunkte sind Support und Bereitstellung von Windows Server 2016.

Das Seminar dient auch zur Vorbereitung auf die Prüfung 70-741 für die Zertifizierung zum MCSA: Windows Server 2016 genutzt werden.

Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive.

Hinweis: Wenn nicht andes gewünscht, führen wir diesen Kurs in Anlehnung an MOC durch, d.h. der Kurs ist inhaltsgleich, Sie erhalten aber eine Schulungsunterlage (Fachbuch) nach Trainerempfehlung. Sollten Sie eine offizielle Durchführung nach MOC wünschen, führen wir das Seminar mit einem Preisaufschlag durch.

Jetzt anmelden

Welche Inhalte werden vermittelt?

Planen und Implementieren eines IPv4-Netzwerks
– Planen der IPv4-Adressierung
– Konfigurieren eines IPv4-Hosts
– Verwalten der IPv4-Netzwerkkonnektivität und Beheben von Problemen
Implementieren von DHCP
– Übersicht über die DHCP-Serverrolle
– Bereitstellen von DHCP
– Verwaltung und Fehlerbehebung von DHCP
Implementieren von IPv6
– Übersicht über die IPv6-Adressierung
– Konfigurieren eines IPv6-Hosts
– Implementierung der Koexistenz von IPv6 und IPv4
– Übergang von IPv4 zu IPv6
Implementieren von DNS
– Implementieren von DNS-Servern
– Konfigurieren von Zonen in DNS
– Konfigurieren der Namensauflösung zwischen DNS-Zonen
– Konfigurieren der DNS-Integration mit Active Directory-Domänendiensten (AD DS)
– Erweiterte DNS-Einstellungen konfigurieren
Implementieren und Verwalten von IPAM
– Übersicht über IPAM
– Bereitstellen von IPAM
– Verwalten von IP-Adressräumen mithilfe von IPAM
Remotezugriff in Windows Server 2016
– Übersicht über den Fernzugriff
– Implementieren des Webanwendungsproxys
Implementieren von DirectAccess
– Übersicht über DirectAccess
– Implementieren von DirectAccess mithilfe des Assistenten „Erste Schritte“
– Implementierung und Verwaltung einer erweiterten DirectAccess-Infrastruktur
Implementieren von VPNs
– Planung von VPNs
– Implementierung von VPNs
Implementieren von Netzwerken für Zweigstellen
– Netzwerkfunktionen und Überlegungen für Zweigstellen
– Implementieren von Distributed File System (DFS) für Zweigstellen
– Implementieren von BranchCache für Zweigstellen
Konfigurieren erweiterter Netzwerkfunktionen
– Überblick über leistungsstarke Netzwerkfunktionen
– Konfigurieren erweiterter Microsoft Hyper-V-Netzwerkfunktionen
Implementieren von Software Defined Networking
– Übersicht über SDN.
– Implementierung der Netzwerkvirtualisierung
– Implementieren des Netzwerkcontrollers

Welche Zulassungsvoraussetzungen sind zu erfüllen?

Erfahrung mit der Arbeit mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012, Kenntnisse über das Open-Systems-Interconnection (OSI)-Modell, Verständnis für Kernkomponenten und -technologien von Netzwerkinfrastrukturen wie Verkabelung, Router, Hubs und Switche, Vertrautheit mit Netzwerktopologien und -architekturen wie Local Area Networks (LANs), Wide Area Networks (WANs) und drahtloses Networking, Kenntnisse über das TCP/IP-Protokoll, Adressierung und Namensauflösung, Hyper-V und Virtualisierung; praktische Erfahrung mit Clientbetriebssystemen wie Windows 8.1 oder Windows 10.

Jetzt anmelden

Gebühren

2.150,00€ Teilnahmegebühr

(2.558,50€ inkl. 19% MwSt.)

Ansprechpartner

Bild von Joana Wiercioch

Joana Wiercioch

Seminarorganisation

Tel. 0421 17481-51

j.wiercioch@iq-professionals.de