MS Windows Server 2016 MOC 20744 EN / 21744 DE - Securing Windows Server 2016

Angesprochener Teilnehmerkreis: Administratoren aus dem Windows Server-Bereich.
Zielsetzung: Verbesserung der Sicherheit von IT-Infrastrukturen, besonders Schutzmöglichkeiten für administrative Rechte, um sicherzustellen, dass auch Admins nur die Bereiche bearbeiten können, zu denen sie berechtigt sind.

Weitere Schwerpunkte: Minimierung der Bedrohung durch Malware, die Identifizierung von möglichen Sicherheitsproblemen, die Absicherung der Virtualisierungsplattform sowie die Verwendung neuer Bereitstellungsoptionen wie Nano-Server und Container, um die Sicherheit zu verbessern, Zugriff auf Dateien mithilfe von Verschlüsselung und dynamischer Zugriffskontrolle schützen.

Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Prüfung 70-744 – Sichern des Windows Server 2016 – genutzt werden.

ACHTUNG: Die Prüfung 70-744 wurde zum 31.01.2021 abgekündigt und kann danach nicht mehr abgelegt werden.

Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive.

Hinweis: Wenn nicht andes gewünscht, führen wir diesen Kurs in Anlehnung an MOC durch, d.h. der Kurs ist inhaltsgleich, Sie erhalten aber eine Schulungsunterlage (Fachbuch) nach Trainerempfehlung. Sollten Sie eine offizielle Durchführung nach MOC wünschen, führen wir das Seminar mit einem Preisaufschlag durch.

 

Jetzt anmelden

Welche Inhalte werden vermittelt?

Tools für Angriffe, Erkennung von Sicherheitsverletzungen und Sysinternals
– Attacken verstehen
– Erkennen von Sicherheitsverletzungen
– Untersuchen der Aktivität mit den Sysinternals-Tools
Schutz der Anmeldeinformationen und des privilegierten Zugriffs
– Benutzerrechte verstehen
– Computer- und Dienstkonten
– Anmeldeinformationen schützen
– Privileged Access Workstations und Jump-Server
– Lokale Lösung für Administratorkennwörter
Einschränkung der Administratorrechte mit Just Enough Administration
– JEA verstehen
– Überprüfung und Bereitstellung von JEA
Privilegierte Zugriffsverwaltung und administrative Gesamtstrukturen
– ESAE forests
– Übersicht über Microsoft Identity Manager
– Überblick über die JIT-Administration und PAM
Schutz vor Malware und Bedrohungen
– Konfigurieren und Verwalten von Windows Defender
– Software einschränken
– Konfigurieren und Verwenden der Device Guard-Funktion
Analysieren von Aktivitäten mit erweiterten Überwachungs- und Protokollanalysen
– Überblick über die Überwachung
– Erweiterte Überwachung
– Windows PowerShell-Überwachung und -Protokollierung
Bereitstellen und Konfigurieren von Advanced Threat Analytics und Microsoft Operations Management Suite
– Bereitstellen und Konfigurieren von ATA
– Bereitstellen und Konfigurieren der Microsoft Operations Management Suite
– Bereitstellen und Konfigurieren von Azure Security Center
Sicherung der Virtualisierungsinfrastruktur
– Guarded fabric
– Abgeschirmte und verschlüsselte virtuelle Maschinen
Sichern der Anwendungsentwicklung und der Server-Workload-Infrastruktur
– Mit SCT
– Container verstehen
Daten planen und schützen
– Planung und Implementierung der Verschlüsselung
– Planen und Implementieren von BitLocker
– Schützen von Daten mithilfe von Azure Information Protection
Optimieren und Sichern von Dateidiensten
– Ressourcen-Manager für Dateiserver
– Implementierung von Klassifizierungs- und Dateiverwaltungsaufgaben
– Dynamische Zugangskontrolle
Sicherung des Netzwerkverkehrs mit Firewalls und Verschlüsselung
– Grundlegendes zu netzwerkbezogenen Sicherheitsbedrohungen
– Grundlegendes zur Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit
– IPsec konfigurieren
– Rechenzentrumsfirewall
Sicherung des Netzwerkverkehrs
– Erweiterte DNS-Einstellungen konfigurieren
– Untersuchen des Netzwerkverkehrs mit Message Analyzer
– Sicherung und Analyse des SMB-Datenverkehrs

Welche Zulassungsvoraussetzungen sind zu erfüllen?

Besuch der Seminare oder vergleichbare Kenntnisse aus der Praxis: MOC 20740: Installation, Storage, and Compute with Windows Server 2016, MOC 20741: Networking with Windows Server 2016, MOC 20742: Identity with Windows Server 2016 sowie Verständnis für folgende Technologien: User Datagram Protocol (UDP) und Domain Name System (DNS)/ Active-Directory-Domain-Services (AD DS)-Prinzipien / Microsoft-Hyper-V-Virtualisierung/ Windows-Server-Sicherheitsprinzipien.

Jetzt anmelden

Gebühren

2.250,00€ Teilnahmegebühr

(2.677,50€ inkl. 19% MwSt.)

Ansprechpartner

Bild von Joana Wiercioch

Joana Wiercioch

Seminarorganisation

Tel. 0421 17481-51

j.wiercioch@iq-professionals.de